the reconnection™

The Reconnection™ ist eine außergewöhnliche Spezialanwendung der "Reconnective Energy":

Idee

Dass es besondere Energieplätze und -linien auf der Erde gibt, ist längst kein geheimes Insider-Wissen mehr. Klassischerweise würde man wahrscheinlich Orte wie Stonehenge dazuzählen, die seit Jahrtausenden große Bedeutung für die Menschheit haben. Ich glaube auch, dass heute fast ein jeder deren Existenz bejahen würde.
Denkt (oder liest) man nur ein wenig weiter, kommt man zu dem Schluss, dass sich soche Energienetze nicht auf unsere Erde begrenzen, sondern sich durchs ganze Universum ziehen.
Im kleineren Maßstab sind sich auch die allermeisten mehr oder weniger einig, dass unser menschlicher Körper über Energiezentren und Energiebahnen verfügt - viele sagen Chakras bzw. Meridian- oder Akupunktur-Linien dazu.
Bei der Reconnection™ wird nun unser körpereigenes Energiesystem dauerhaft an die Energiesysteme der Erde und des Universums angebunden!

Ergo

Durch diese Wiederanbindung treten wir mit neuen Schwingungsebenen und Frequenzen in Interaktion, die wir zur Heilung und nicht zuletzt für unsere spirituelle Entwicklung verwenden können.
Auf Dauer verbunden mit diesen neuen Licht- und Informationsebenen der Reconnection™, kommt das Leben auf allen Ebenen im wahrsten Wortsinne "in Fluss".

Sitzungs-Details

Abgesehen von der allgemeinen Session-Info gelten für The Reconnection™-Sitzungen folgende Details:
Ich empfehle - Ihnen zuliebe - eindringlich, sich zuerst die Erfahrung zumindest einer Reconnective Healing™-Sitzung zu genehmigen, bevor man sich zur Reconnection™ entschließt, um sich besser auf diese neue Energie einstellen zu können. Auch das Lesen von Dr. Eric Pearls Buch, oder das Videostudium befinde ich hierfür für sehr sinnvoll!
The Reconnection™ wird immer in zwei Sitzung durchgeführt. Die Sitzungen erfolgen idealerweise an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.
The Reconnection™ wird nur einmal im Leben durchgeführt!
Die Gesamtkosten beider Phasen der Reconnection™ sind europaweit einheitlich auf 333 Euro[1] festgesetzt.

(Meine) Erfahrungen

Wahrscheinlich noch mehr als beim Reconnective Healing™, tritt man bei und durch die Reconnection™ in einen von Dr. Eric Pearl als "transzendsorisch" bezeichneten Bewusstseinszustand ein - einen Zustand, in dem unsere Wahrnehmungen über die uns altbekannten fünf Hauptsinne hinausgehen. Man könnte vielleicht auch sagen, es werden Türen zu anderen Dimensionen geöffnet.
"Das Universum ist voll der wunderbaren Dinge, die geduldig darauf warten, dass unsere Sinne schärfer werden."
(Eden Phillpotts)
"The universe is full of magical things patiently waiting for our wits to grow sharper."
(Eden Phillpotts)
Was sich eigenartig anhört, möchte ich durch meine eigene Reconnection™-Erfahrung kurz illustrieren: Von der ersten Sekunde der ersten Session an, spürte ich die Energie in Form eines Kribbelns (vulgo "Brezelns"), so intensiv, wie ich sie noch nie und bei keiner anderen Art der Energiearbeit zuvor gespürt hatte; erst eher im linken Arm und der linken Hand, dann immer wieder durch den ganzen Körper. Gleichzeitig begannen meine Augenlieder unaufhaltsam und sehr schnell zu flattern (was übrigens eine häufig auftretende Körperrückmeldung bei der Reconnection™-Arbeit ist), und meine Atmung entwickelte immer wieder eigenartige Rhythmen.
Zwischendurch hatte ich das Gefühl, dass es einmal kurz undefiniert laut wurde, und dass es manchmal sehr hell und dann wieder dunkler im Raum wurde. Einmal hatte ich ganz klar und intensiv den Geruch eines klassischen Parfums - ich tippe auf Chanel N°5 - in der Nase. (Nichts von all diesen Umwelteinflüssen wäre einem neutralen Beobachter aufgefallen, das waren einzig meine Wahrnehmungen!)
In der Nacht zwischen den beiden Reconnection™-Sessions wachte ich plötzlich auf und erlebte einen Energie-Rausch oder -Schub, der einmal längs durch meinen Körper brauste (offensichtlich nicht in brauchbare Worte zu fassen...).
Man sieht also, die Bandbreite der Wahrnehmungen ist weitreichend und immer eine individuelle, persönliche Erfahrung! Und wer sich nun fragt, was mir der ganze Zirkus gebracht hat, dem kann ich nur mit einem ehrlichen Lachen sagen, dass sich mein Leben vom Tag meiner Reconnection™an komplett gedreht hat:
Vorher herrschte Planlosigkeit und die Suche, seither hat das Leben Sinn und Freude. Ich weiß einfach, dass es gut und richtig ist! Ich bin augenscheinlich immer recht gesund gewesen, deswegen war dieser immense Gewinn an Urvertrauen, diese Stärkung meiner Verbindung zu mir, die wundervollste "Heilung", die ich nur bekommen konnte!
Es ist wahrscheinlich der schönste Teil meiner Arbeit, Leuten dabei zu helfen, einen Schritt auf der Evolutionsleiter zu tun und sie durch die Verbindung zu sich selbst (und allem, was dazu gehört) einen Schritt in Richtung Erfülltheit machen zu sehen. Und dafür danke ich "Gott".

Rückmeldungen

Lesen Sie auch Erfahrungsberichte derer, die sich schon auf meine Behandlungsliege getraut haben - hier drei zufällig ausgewählte Zitate:
R.E.:
Obwohl mir sonst beim Liegen immer gleich kalt wird, war das bei diesen Sitzungen nicht der Fall. Gleich von Anfang weg spürte ich deine Hände warm und angenehm - überhaupt ein sehr angenehmes Gefühl, das seit den Sitzungen immer in mir ist.
A.J.:
Während dem ersten Teil meiner Reconnection haben sich einige Körperteile irgendwie neu ausgerichtet, glaube ich. So hat es zB. in meinem linken Bein und auch im Brustkorb mehrmals ordentlich gekracht... Später hatte ich das Gefühl, dass meine rechte Schulter um ca. zehn Zentimeter nach hinten bzw. unten (sprich in die Liege hinein) abgesackt ist!
Die Nacht zwischen den Sitzungen war eher durchwachsen, es war einfach sehr viel los in mir. Beim zweiten Teil habe ich dann sehr deutlich gespürt, wie sich alle meine Körperteile mit Energie aufgeladen haben: erst die linke Hälfte, dann die rechte, dann der Solarplexus-Bereich und am Ende der Kopf.
Ich fühlte mich unmittelbar danach ein wenig erschöpft, aber sehr glücklich und "reconnected" - die Energie ist seither einfach immer da!
A.S.:
Die Sitzungen vergingen sehr schnell. Bei der ersten Sitzung wollte ich nach einer Weile schon fast aufspringen und gehen, denn ich hatte schon fast genug, fühlte dass alles schon angefüllt war. Ich hatte das Gefühl, so ganz in mich einzusteigen - in voller Größe zum ersten Mal in diesen kleinen Körper zu finden. [...] Während der zweiten Sitzung hat es sich wie ein Erdbeben angefühlt, als würde der Boden schwanken. Auch nach der Sitzung war es so, als würde ich von starkem Seegang zurück an Land gehen. [...] Nach der ersten Sitzung hatte ich völlig meinen Handy-Pin-Code vergessen und ich musste ihn am Vertrag suchen - das ist mir überhaupt noch nie passiert. Und am Nachmittag war ich zwei Stunden lang völlig weg - ich habe mich hingelegt, und weiß dann nichts mehr. Ich habe aber anscheinend in dieser Zeit mit meinem Sohn gesprochen. [...] Alles fühlt sich ungewohnt und neu an, wie nach einer Narkose - ich hätte nicht gedacht, dass das so intensiv mit einem arbeitet. Das habe ich so intensiv noch nicht erlebt - eine sehr interessante Erfahrung!
Mein Kommentar: Wenn es so sein soll, ist die Reconnection ein immenser Entwicklungsschritt (um nicht -sprung zu sagen). Und das auf allen unseren Ebenen! Da kann sich kurzfristig schon einmal einiges ungewohnt anfühlen in uns und um uns - es ist ja auch vieles anders und neu!
Ich kann nur beglückwünschen: Willkommen im neuen Leben!
 

inklusive 20% USt.